Affektive Störungen

Tel. +49 30 450 517 095

In Deutschland leiden viele Millionen Menschen unter einer affektiven Erkrankung, d.h. sie haben Phasen mit gedrückter und manchmal auch gehobener Stimmung. Der Beginn liegt oft im Jugend- oder jungen Erwachsenenalter. Angehörige eines psychisch erkrankten Menschen haben ein deutlich erhöhtes Risiko, selbst eine psychische Störung zu entwickeln. Die oft späte Diagnose und Behandlung wirken sich negativ auf den Krankheitsverlauf und die Lebenswege der Betroffenen aus.

Ansprechpartner

Bipolare Störungen, Prophylaxeambulanz Dr. Thomas Stamm Tel. +49 30 450 517 095
Früherkennungssprechstunde Affektive Erkrankungen Dr. Thomas Stamm, Dipl.-Psych. Lene-Marie Sondergeld, Dipl.-Psych. Jana Fiebig, Dipl.-Psych. Antje Wietzke Tel. +49 30 450517148 (AB); Email: bipolar@charite.de
Therapieresistente Depressionen Dr. Roland Ricken Tel. +49 30 450 517 095
Forschungsambulanz Depression PD Dr. Mazda Adli Tel. +49 030 450 517 148 (AB); Email: forschungsambulanz-depression@charite.de

Team

Dr. med. Thomas Stamm
Dipl.-Psych. Esther Quinlivan